...:::Schuljahr 2018/19:::...
Kontakt zum Datenschutzbeauftragten
Herzlich willkommen bei der Kastulus Realschule Moosburg!
  • Schulaufgabenplan
  • Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
  • Praktikumsverzeichnis 2018/19
  • Schulregeln
  • Berufsberatung bei Frau Kunze
  • Infoportal Elternmitwirkung
  • ONLINE - Anmeldung Schuljahr 2018/19

Verabschiedung von Tutoren


Beim gemeinsamen Pizzaessen wurden die vier Tutoren Finn Kuhlow, Katharina Worsch, Michaela Schachtner und Rifatcan Akbas (alle aus der Klasse 10 a) verabschiedet. Zur Erinnerung an ihre Tutorenzeit erhielten sie eine Tasse mit einem lustigen Faschingsfoto der gesamten Tutorengruppe, gefüllt mit ein paar Süßigkeiten. Die Tutorenbetreuerin Eveline Einhauser bedankte sich, auch im Namen der erkrankten Tutorenbetreuerin Maria Polz, für die gemeinsame Zeit und die geleistete Arbeit. Auch Christine Ploß (ehemalige Tutorenbetreuerin) war in der geselligen Runde mit dabei.

Oper vor Ort
In den letzten Wochen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen im Musikunterricht mit der Oper "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber. Zunächst einmal lernten die Kinder viele Grundbegriffe aus dem Bereich der Oper kennen und setzten sich auf altersgerechte Art und Weise mit der Epoche der Romantik auseinander. Neugierig lauschten sie dann der Geschichte von Max, wie er zusammen mit Kaspar, der mit dem Teufel Samiel im Bunde war, Freikugeln in einer geheimnisvollen Schlucht goss, um dem Schicksal ein wenig nachzuhelfen. Zum Glück gab es ein Happy End und das Böse wurde besiegt. Ein paar Rollen wurden mit Schülern einstudiert und in einem Casting wählten die Schüler selbst die Erst- und Zweitbesetzungen aus. Mit Spannung wartete man dann auf die Vorführung von Webers Oper "Der Freischütz" von dem Musiktheater Papageno, das extra aus Wien anreiste, um den jüngsten Schülern der Kastulus Realschule das Bühnenwerk näherzubringen. Am Montag, den 11.03.2019 war es soweit. Aufgeregt warteten die ausgewählten Schüler und probten noch kurz vor den Aufführungen mit den Profis. Von Anfang an verstanden es die drei Opernsänger die Kinder in ihren Bann zu ziehen. Auch die Schülerinnen und Schüler, die eine Rolle bekommen hatten, meisterten mit Bravour ihren Auftritt. Heftigen Applaus ernteten die Darsteller nach den beiden Aufführungen im neu errichteten Theaterraum der Realschule.
Informatik Biber 2018

Beim "Informatik-Biber 2018", einem Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche in den Klassenstufen 5 bis 13, der jährlich bundesweit ausgetragen wird, beteiligten sich von der Kastulus Realschule diesmal 637 Schüler aus den sechsten bis zehnten Klassen und lösten spannende Aufgaben, die keinerlei Vorkenntnisse erfordern, aber zeigen, wie vielseitig und alltagsrelevant Informatik sein kann.

Wie jedes Jahr wurde eine kleine Siegerehrung für die Schulbesten organisiert, um sie in diesem Rahmen zu ehren. Markus Hobmaier (7a) mit einem ersten Platz, sowie Lena Unger (7b) und Christina Eichel-dinger (7b) mit einem geteilten zweiten Platz schnitten schulintern am besten ab. Schulleiter Wolfgang Korn und der diesjährige Biber-Organisator Johannes Haubenberger überreichten Moosburg Cards und Wertgutscheine für den Pausenverkauf sowie eine Urkun-de als Anerkennung. Zudem gab es eine Powerbank für den Schulsieger und stilvolle Kugelschreiber für die ersten 10 Plätze. Herzlichen Glückwunsch an unsere Schulsieger und wir hoffen, der Informatik-Biber war auch heuer wieder für alle lehrreich und spaßig zugleich.
Engagiert über den Unterricht hinaus - Kastulus-Realschule bekommt Auszeichnung

Ministerialbeauftragter Wilhelm Kürzeder verlieh dieser Tage der Kastulus-Realschule eine Urkunde für überdurchschnittliches Engagement. Lobend erwähnte er, dass es seit mehreren Jahren eine Chor- und Bläserklasse gäbe, die bei den verschiedensten Anlässen ihr Können zeigen. Die Schülerfirma oder die Theatergruppe seien genauso wie die Organisation des Spendenlaufes Beispiele, dass neben der Wissensvermittlung auch das Engagement darüber hinaus an dieser Schule gelebt werde. Schulleiter Wolfgang Korn nahm stellvertretend für die Schüler, Lehrer und Elternbeiräte, die in großer Zahl anwesend waren, die Urkunde entgegen. Denn auch, so Herr Kürzeder weiter, der Einsatz des Elternbeirats verdiene Anerkennung, weil der von ihm organisierte Berufsinformationstag weit über Moosburg bekannt sei.

Infos des Ministeriums

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus gibt bekannt:

„Die Digitalisierung schreitet voran und bringt Veränderungen in sämtlichen Lebensbereichen mit sich. Mobile Endgeräte sind aus der Lebensrealität der Menschen nicht mehr wegzudenken. Neben der Kommunikation dienen sie wesentlich auch der Information.

Um diesen Informationskanal zu nutzen, sind ab sofort ausgewählte Publikationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zusätzlich in der Kiosk-App „Schule in Bayern“ abrufbar. Hier finden Sie unter anderem die Broschüre Die bayerische Realschule.“

Die App ist mit den gängigen mobilen Betriebssystemen Android und Apple iOS nutzbar und wird in den Appstores von Amazon, Apple und Google gebührenfrei bereitgestellt. Eine Vorschau finden Sie in den jeweiligen Stores unter folgenden Adressen:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.pressmatrix.schulebayern

https://www.amazon.de/dp/B07F2DZ6L7/ref=sr_1_2?s=mobile-apps&ie=UTF8&qid=1530167307&sr=1-2&keywords=schule+bayern

https://itunes.apple.com/de/app/schule-in-bay-ern/id1356134411?mt=8